top of page

Brokkolipfanne mit Samen & Sprossen

Laut der ayurvedischen Heillehre sollte das Abendessen leicht verdaulich sein, um z.B. Schlafstörungen zu vermeiden. Denn alles Unverdaute belastet den Körper und damit den Schlaf. Unsere Verdauungskraft nimmt ab 17 Uhr deutlich ab, weshalb schwere Mahlzeiten wie Rohkost, Fleisch oder Milchprodukte nicht mehr gut vom Körper verwertet werden können.


veganes Frikassee

Eines meiner Lieblingsgerichte am Abend (inspiriert von Dana Schwandt) ist die schnelle Brokkolipfanne, wo der Brokkoli nur angedünstet wird und so seine Nährstoffe behält. Weitere Zutaten wie Brokkolisprossen, Hanfsamen und Ingwer machen es zu einer entzündungshemmenden Wucht auf deinem Teller.

Sprossen und Samen enthalten verschiedene Nährstoffe und Verbindungen, die Entzündungen hemmen können - das Pitta reduzieren. Brokkolisprossen enthalten z.B. Sulforaphan, einem starken Antioxidans. Hanfsamen enthalten Omega-3-Fettsäuren, besonders die Alpha-Linolensäure.


Brokkolipfanne


Brokkolipfanne mit Samen & Sprossen


Zutaten


  • 1 kleiner Brokkoli, in Röschen, abgewaschen

  • 1 kleines Stück Ingwer, gewürfelt

  • 1 EL Sprossen

  • 1 TL Hanfsamen

  • 1 EL Sonnenblumenkerne

  • Olivenöl

  • 1 Avocado, gewürfelt

  • frischer Dill und/oder Petersilie

  • 1 EL Olivenöl

  • Saft 1/2 Zitrone

  • Salz

  • 1 TL Honig

  • 1/2 TL Kurkuma

  • 1/2 TL Senf

Zubereitung


  1. Erhitze Olivenöl in einer Pfanne und röste den Brokkoli kurz an. Gib den Ingwer und die Sonnenblumenkerne dazu und lösche es mit 2 EL Wasser ab.

  2. Lass alles 10 Minuten unter leichter Hitze dünsten.

  3. Verrühre in der Zwischenzeit das Dressing.

  4. Gib den noch warmen Brokkoli mit der Avocado ins Dressing und füge Sprossen und Samen hinzu.

  5. Guten Appetit.

Du hast das Rezept probiert? Lass es mich hier gern wissen!



18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page