top of page

Gesundheitliche Vorteile von NMN, NAD & Kollagen für den Darm & das Mikrobiom

Nicotinamidmononukleotid (NMN) und Nicotinamidadenindinukleotid (NAD) sind zwei wichtige Coenzyme, die eine Schlüsselrolle in deinem Stoffwechsel spielen, einschließlich des Energiestoffwechsels. Neuere Studien zeigen, dass NMN und NAD auch positive Auswirkungen auf den Darm und das Mikrobiom haben können. Welche, dass zeige ich dir in diesem Beitrag. Und ich erkläre dir alles so einfach wie möglich.




Einfach erklärt


Obwohl es mittlerweile vielversprechende Studien gibt, sind weitere klinische Studien erforderlich, um die genauen Wirkmechanismen von s.g. Nukleotiden und Kollagen auf den Darm und das Mikrobiom zu klären.


Das Thema Nukleotide ist mir erstmals im Zusammenhang mit der Epigenetik begegnet. Epigenetik beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Gene auf unsere Gesundheit auswirken und welche Einflüsse man selbst auf die Aktivität von Genen und die Zellgesundheit hat. Epigenetik beschreibt grob gesagt, wie Gene und Umwelt miteinander agieren. Mein Beitrag soll dir zeigen, welchen Einfluss wir selbst haben, z.B. auf die Gesundheit des Mikrobioms. Und hier kommen NMN und NAD und Kollagen ins Spiel. Hast du davon schon mal gehört?


NMN dient im Körper als Vorstufe von NAD und wird zu NAD umgewandelt, sobald es in die Zelle aufgenommen wird. NAD ist ein Molekül, das für viele lebensnotwendige Funktionen in unserem Körper benötigt wird, z.B. für die Produktion von Energie oder die Reparatur von DNA oder die Kommunikation der Zellen untereinander. NMN gibt es als Nahrungsergänzungsmittel, was gesundheitliche Vorteile haben kann.

NAD ist ein Coenzym, welches fast in allen Zellen vorkommt und an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt ist. Coenzyme arbeiten eng mit Enzymen zusammen. Du kennst sicher das Coenzym Q10.


NAD ist wichtig, um Nährstoffe umzuwandeln, DNA-Schäden zu reparieren und den Stoffwechsel zu regulieren. Wir brauchen einen ausreichend hohen NAD-Spiegel, um optimal gesund zu bleiben und so lange wie möglich zu leben. Mit zunehmendem Alter nimmt dieser Spiegel aber ab.


Beeinflussende Faktoren sind:


  • Alterung, oxidativer Stress & Schäden in den Zellen

  • Umwelteinflüsse & Lebensstil (Rauchen, Ernährung, Stress)

  • Erkrankungen

  • Gene


NMN (Nicotinamidmononukleotid) und NAD (Nicotinamidadenindinukleotid) sind also wichtige Moleküle für unsere Gesundheit und Lebensspanne.

Das von mir verwendete Produkt kombiniert NMN und Kollagen als Nahrungsergänzung. Für mehr Infos schreibe mich gern an.



 

Auswirkungen von Nukleotiden auf den Darm


Nukleotide, wozu NMN und NAD gehören, sind Bausteine, aus denen unsere DNA und RNA aufgebaut sind. Stell dir vor, dass diese wie ein Buch sind, in dem die Anleitung für deinen Körper steht. Nukleotide sind quasi die Buchstaben und Wörter. Sie bilden die Stränge der DNA, die die genetischen Informationen tragen und enorm wichtig sind für die Funktion unseres ganzen Körpers.





Schutz der Darmbarriere


Eine Studie aus dem Jahr 2020, veröffentlicht in der Zeitschrift "Cell Reports", hat gezeigt, dass die Nahrungsergänzung mit dem s.g. NMN (Nicotinamidmononukleotid) die Gesundheit der Darmwand bei Mäusen verbessern kann.


NMN half laut Studie dabei, die Darmdurchlässigkeit zu verringern und Entzündungen im Darm zu reduzieren, was dadurch zu einer gesünderen Darmflora führte. Das könnte dazu beitragen, das Eindringen von Toxinen und Schadstoffen in den Darm zu reduzieren.



Wichtig zu wissen: NAD zuzuführen macht aufgrund der molekularen Größe wenig Sinn, da es nicht die Zellwand durchdringen könnte - NMN als seine Vorstufe kann das hingegen leichter.


Zusammensetzung des Mikrobioms


Eine Untersuchung aus 2018, veröffentlicht in der Zeitschrift "Cell Metabolism", zeigte, dass NAD das Gleichgewicht im Mikrobiom beeinflussen kann. Die Forscher stellten fest, dass eine erhöhte NAD-Konzentration die Vielfalt im Mikrobiom erhöhte und die Auswirkungen einer fettreichen Ernährung auf die Darmgesundheit mildern konnte.


Eine Studie an Mäusen zeigte, dass die Ergänzung mit NMN zu einer Zunahme nützlicher Bakterienstämme führte.


Gesundheitliche Vorteile von Kollagen für den Darm und das Mikrobiom


Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein in unserem Körper. Es spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau von neuen Geweben, wozu auch die der Darmwand gehört. NMN und Kollagen gleichzeitig (z.B. in einem Supplement) einzunehmen, kann synergistische Effekte auf unsere Gesundheit haben, z.B. bei der Haut. Während Kollagen die Hautstruktur stärkt, könnte NMN die Zellfunktionen der Haut unterstützen und die Regeneration fördern. Außerdem werden beide mit bestimmten Anti-Aging-Effekten in Verbindung gebracht.


Studien haben gezeigt, dass die Nahrungsergänzung mit Kollagen positive Auswirkungen auf den Darm und das Mikrobiom haben kann. Eine Untersuchung aus 2019 (veröffentlicht in der Zeitschrift "Nutrients") ergab, dass die Nahrungsergänzung mit Kollagen die Darmbarriere stärken und die Darmdurchlässigkeit reduzieren kann. Dies könnte dazu beitragen, Auswirkungen eines undichten Darms zu verringern und die Gesundheit des Verdauungssystems zu verbessern.


Eine Studie aus dem Jahr 2017 (veröffentlicht in der Zeitschrift "Frontiers in Nutrition"), zeigte, dass die zusätzliche Einnahme von Kollagen das Wachstum von gesunden Darmbakterien fördern kann. Eine gesunde Darmflora ist die Grundlage für deine Verdauung, die optimale Nährstoffaufnahme und das funktionierende Immunsystem.



Quellen


PubMed (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/)

Google Scholar (https://scholar.google.com/)

ResearchGate (https://www.researchgate.net/)

Fachzeitschriften, die sich auf molekulare Biologie, Stoffwechsel oder Alternsforschung spezialisiert haben ("Nature", "Cell Metabolism" und "Aging Cell")



Im Zweifelsfall sollte immer Rücksprache mit einem Arzt/einer Ärztin gehalten werden, bevor NMN und Kollagen als Nahrungsergänzung eingenommen wird.

87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page